Schlagwort-Archive: Zeit

Fotosession am Morgen und am Abend…

Ast

Junge auf Fahrrad...

Sunset

Vietnam – bis in drei Wochen…

Es ist soweit. vietnamLetztes Jahr im Sommer waren wir zu sechst am Baggersee. Dort haben wir den Entschluss gefasst, nächstes Jahr zusammen reisen werden.

Ursprünglich war USA angepeilt. Irgendwann im Winter haben wir dann aber auf Vietnam gewechselt. Im Januar haben wir die Flüge gebucht. Trotzdem war das ganze noch in weiter Ferne.

Heute ist es soweit. Wir fliegen nach Vietnam. Ob ich von dort bloggen werde, wird sich zeigen… 🙂

Es wird keine Pauschal-Reise. Gebucht sind nur die ersten drei Nächte. Wir landen in Nordvietnam in Hanoi. Dann haben wir drei Wochen um nach Saigon zu kommen. Nur wir und unsere Rucksäcke.

Die Reise wird uns als Freunde noch mehr zusammenschweißen…

Was in diesen Tagen passiert, wird sich zeigen…

ICH FREUE MICH!!!! 🙂

Beruf & Familie. Was ist meine Priorität?

Gestern hatte ich einen recht interessanten und anstrengenden Tag. Ich wurde von T-Systems zu einem Fachentscheider – Tag eingeladen und habe noch einen guten Freund mitnehmen dürfen… 

 

 

Es ging im Wesentlichen um Vertrieb & Service und um die Zukunft des Marketings… 

Jedenfalls war es recht hilfreich und interessant für meinen Beruf, welche Richtung wir als Unternehmen einschlagen sollten… 

 

 

Als Ausklang gab es noch ein üppiges Abendessen im spanischen Stil…

 (um ehrlich zu sein, habe ich davor auch noch nicht mit vier Messern und Gabeln gegessen… 🙂 )  

 

 

Während dem Essen und auch den ganzen Tag ging es fast nur um Business und Erfolg. Meine Firma...

 

 

Wie kann ich meine Kunden an mich binden? Wie kann ich meine Umsatzzahlen steigern etc.

 

An diesem Abend haben wir uns auch mit einer Marketing – Leiterin von der Telekom unterhalten. Eine sehr freundliche, aufgeschlossen Frau. Sie ist verheiratet, aber sie sieht sich nach eigener Aussage nur am Wochenende mit ihrem Mann. Er ist Optiker in Pforzheim und sie ist die ganze Woche in Deutschland auf Vorträgen unterwegs. Übernachtet sehr viel in Hotels und hat sehr wenig Zeit für ihr Privatleben.

 

Dass und wie das funktionieren kann, will ich gar hinterfragen. Nur mir ist bewusst geworden, dass ich das zumindest für meine Partnerschaft nicht in diesem extremen Maß vorstellen kann.

 

Ehrlich gesagt, war ich auch wieder sehr froh, als wir wieder im Auto saßen. Wir haben dann gemeinsam eine Predigt von Hans-Peter Royer angehört. Man merkt einfach doch, dass zu einem erfüllten Leben mehr dazu gehört, als ein toller Beruf…

 

Ich bin einfach dankbar, dass mein Leben nicht nur 🙂 von Motiven wie Karriere, Erfolg und Geld angetrieben wird. Denn der Preis, den viele beruflich erfolgreiche Menschen zahlen müssen ist sehr hoch. Es ist sehr schwierig heutzutage in beiden Bereichen des Lebens „gleich erfolgreich“ zu sein…

 

„Will ich viel Geld haben, habe ich wenig Zeit. Habe ich viel Zeit, habe ich meistens wenig Geld.“ Fakt ist aber, dass eine Partnerschaft Zeit benötigt…