Mein Herz für Blogs… (Teil 1/2)

 mein-herz-fuer-blogs3Kai Müller von StyleSpion hat eine, wie ich finde, sehr coole Aktion ins Leben gerufen.

Es geht um folgendes: am 21. April soll jeder Blogger einfach ein paar Zeilen über seine Lieblingsblogs schreiben.

Ich werde mich mal um eine kleine Übersicht bemühen. Wird möglicherweise gar nicht so einfach, bei aktuell 98 Abos in meinem Google Reader… 🙂

Ich werde einfach Blogs auflisten, die mir gefallen…

# 1. betterplace.org 

Wie vielleicht ein paar von euch wissen, interessiere ich mich schon länger für karitative Tätigkeiten in der dritten Welt.

betterplace.org ist eine super Idee, die Welt ein Stück besser und lebenswerter für alle zu machen. Auf dem Blog wird über verschiedene interessante Themen (z.B. Fundraising etc.) auch sehr kritisch geschrieben.

# 2. fijiblog.de

Das ist der Blog von einem jungen Paar, welches es gewagt hat ein Jahr (oder länger ?) aus unserer Gesellschaft auszusteigen. Wie man schon dem Blognamen entnehmen kann, sind die beiden in Fiji.

Ich lese den Blog gerne, weil es doch immer wieder ganz nett ist, was über das andere Ende der Welt zu lesen. Oft sehne ich mich nach dieser Langsamkeit, dieser Ruhe, der Entfernung von vielem Überflüssigem, der Besinnung auf das wesentlich  und wichtige…

Ihr wisst ja aber, alles zu seiner Zeit… 🙂

# 3. kwerfeldein.de

Was mir an diesem Blog besonders gefällt ist, dass der Martin nicht nur über die Foto-Technik schreibt. Er macht sich sehr viele Gedanken „drumherum“ und veröffentlicht auch öfters private Artikel.

Da ich hin und wieder auch ganz gerne Fotos mache, interessieren mich seine Gedanken. Was ich auf jeden Fall lernen konnte ist folgende Weisheit: „Nicht die Kamera, der Blitz usw. zählt, das Motiv, die Perspektive ist wichtig!“

Natürlich kann man das nicht pauschalisieren, aber die beste Kamera bringt nichts, wenn man nicht das Auge für das Außergewöhnliche hat…

# 4. lebensfreude-blog.de

Hier macht sich Norbert viele Gedanken, was das Leben lebenswert macht. Was mir daran gefällt, dass er viele gute Gedanken hat und dass er auch vieles aus meiner Sicht verstanden hat. Was das Bild ein kleines bisschen trübt, ist seine manchmal leicht fernöstlich angehauchte Sicht auf die Dinge.

Trotzdem, viele Dinge über die er schreibt, sind einfach allgemeingültig für ein zufriedenes, glückliches Leben.

Wer möchte denn nicht glücklick und zufrieden sein? 🙂

# 5. germantopteam.com

Chris ist ein Kumpel von mir. Eigentlich kennen wir uns gar nicht so besonders gut. Aber wir haben etwas was uns verbindet… 🙂

Ich habe generell vor den Jungs Respekt, die in dem Team sind. Wenn die sich was in den Kopf gesetzt haben, dann ziehen die das durch. Ob das vordere Plätze bei einem 10 km-Lauf, ein Halbmarathon, Triathlon oder sonst was ist.

Ach ja, ich laufe übrigens wie versprochen am 17. Mai meinen ersten Marathon. Dazu haben wir uns den Trollinger Lauf in Heilbronn ausgesucht. Ob das die richtige Wahl für den ersten Marathon war? 🙂 Bin jedenfalls fleißig am Trainieren…

Ich merke gerade, dass ich noch wesentlich mehr Blogs empfehlen kann. Deswegen werde ich den Artikel in zwei Parts aufsplitten. Den zweiten Teil gibt es in ein paar Tagen…

Advertisements

Eine Antwort zu “Mein Herz für Blogs… (Teil 1/2)

  1. Pingback: Ein Herz für Blogs | Florenz.co.uk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s