Der Berg rief…

… und wir sind gefolgt.

Der Grund warum ich einige Tage nichts mehr geschrieben habe, ist folgender: wir haben mit meiner Familie ein sehr schönes, langes Wochenende in Sankt Georgen i. A. (Österreich) verbracht. Und dort gab Gipfelstürmeres kein Internet.

Ich kann es euch nur empfehlen, verbringt mal ein paar Tage mit eurer Familie. Ihr müsst ja nicht gleich einen 14-Tage Urlaub machen, ein langes Wochenende ist schonmal ein guter Anfang. In der Regel trifft man sich zum Geburtstag oder auch mal so, aber selten ist man länger als einen Tag zusammen.

Es ist so richtig erfrischend mal ein paar Tage mit Cousinen und Cousins, deren Frauen, mit Tante und Onkel, mit meinen Eltern und meiner Schwester zu verbringen. Man lernt sich teilweise auch von einer anderen Seite kennen.

Wir waren dreizehn Personen, mit dreizehn Persönlichkeiten und Meinungen. Was aber auf gar keinen Fall ein Nachteil sein muss. Gelebt haben wir in einem wunderschönen, sehr ruhig gelegenen Haus mit Aussicht auf den Attersee…

GipfelkreuzWir hatten sehr schöne Tage der Gemeinschaft und der Unterhaltung. Wir waren Skifahren Snowboarden, wir waren „wandern“, wir haben einen Gipfel erklommen und wir haben uns ausgeruht.

Das „wir“ bekommt durch verschiedene Erlebnisse und Eindrücke eine ganz neue Bedeutung.

Eine Gemeinschaft lebt von gegenseitiger Akzeptanz. Vom Zurückstecken der eigenen Wünsche was ich noch lernen muss 🙂. Hat man das begriffen, merkt man sehr schnell welche Dynamik sich entwickeln kann.

Es zählt nicht immer das Indivduum. Würde nämlich jeder auf seiner Meinung bestehen bleiben, würde gar nichts passieren.

Ich bin Gott dankbar für meine Familie und für die letzten Tage!

Nach dem Post über Kenia und die Probleme in anderen Ländern und Erdteilen habe ich ein schlechtes Gewissen bin ich noch dankbarer für das letzte Wochenende…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s