Über den Wolken…

Letzen Samstag hatte ich das große Vorrecht wieder mal in den Bergen zu sein. Diesmal auf Skiern… Skistiefel

Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, hatten wir absolut traumhaftes Wetter. Es war einfach gigantisch oben auf dem Gipfel zu sein. Die Sonne knallt dir ins Gesicht. Es ist eisig kalt. Man sieht nur die umliegenden Bergspitzen. Die umliegenden Dörfer, Städte und kleinere Berge sind vom Nebel bedeckt.

Kann man da etwas anderes als tiefe, echte, ehrfürchtige Dankbarkeit vor Gott, dem Schöpfer all dieser Schönheit haben?

Als wir oben gesessen sind, ist mir der Gedanke gekommen, dass so ein Tag mit Fahrt, Skipass, bisschen Essen etc. schnell 50 € und mehr kosten kann.

Mit 50 € kann man in Kenia ein Kinderheim fast einen Monat lang mit Reis ernähren… Irgendwie habe ich da fast ein schlechtes Gewissen bekommen… Andererseits gehe ich auch für mein Geld arbeiten und das ist sozusagen meine Belohnung an mich.

Skibrille Trotz diesem komischen Beigeschmacks ändert sich nichts an der Schönheit der Natur. Links seht ihr den Blick durch die Skibrille. Dadurch bekommt alles um dich herum so einen sehr kontraststarken Sepietouch, was ich sehr mag.

Was meint ihr, sind solche kostspieliegen Hobbies mit eurem Gewissen vertretbar? Oder sagt ihr, ich spende lieber das Geld an eine gemeinnützige Organisation? Welche kostspieligen Hobbies habt ihr?

Bei mir ist das nicht nur das Skifahren, da kommen auch andere Interessen dazu, die alle wahnsinnig viel Geld kosten, wenn man sie einigermaßen richtig angehen will…

Advertisements

2 Antworten zu “Über den Wolken…

  1. Mmmhm. Spannende Frage. Zumal die Armut woanders ein Verteilungsproblem ist und schon jetzt nicht mehr sein müsste… aber zurück zur Frage: ich gönne mir ab und an gute Zigarren. Mehr als einmal die Woche ist finanziell schon nicht drin, aber es ist einfach eine genussreiche Angelegenheit und schenkt Muße – es ist lustig: dort habe ich vor Gott meine besten Gedanken. Ab und an gehe ich in Aachen in die herrlichen Carolus-Thermen auf einen Bade und Saunatag. Wunderschön…

  2. Sauna. Das liebe ich auch. Habe das Glück, dass meine Eltern eine Sauna im Keller eingebaut haben… 🙂

    Leider benutze ich sie nicht oft genug, aber der Winter ist ja noch lang…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s